Lebendige Kurs-Unterlagen: Bring deine Einzigartigkeit ein

Dein Onlinekurs sollte gut strukturiert sein und den Teilnehmer durch wiederkehrende Elemente dabei unterstützen, den Überblick zu behalten und die Arbeit am Kurs zu einem Ritual werden zu lassen. Soweit so gut! UND: Dein Kurs soll lebendig sein, die Person dahinter sollte durchscheinen, die Teilnehmer bekommen im Optimalfall das Gefühl, von dir persönlich an die Hand genommen zu werden.

Bei Onlinekursen, die für Unternehmen und/oder im Auftrag eines Instituts etc. entstehen, ist es eher wichtig, dass die Unterlagen universell einsetzbar sind, hier wird sich der Online-Trainer mit seiner Persönlichkeit zurückhalten. Du aber richtest dich ja an Selbstzahler und bist im Online-Marketing selbst die Marke. Die Leute kaufen den Kurs einerseits wegen des Themas, das ihren Nerv trifft – sie kaufen es zum großen Teil aber auch deswegen, weil sie bei DIR lernen wollen.

Deine Einzigartigkeit in den Kurs einbringen und die Struktur durchbrechen

In diesem Arbeitschritt schaust du dir daher deine bisher geschaffene Kurs-Struktur nochmal an und überlegst zweierlei:

  • Wie kannst du in die wiederkehrenden Elemente Lebendigkeit und deinen persönlichen Stil einbringen? Da gibt es unzählige Ideen, die ja auch schon im Input genannt wurden. Siehe die Beispiele für das Brainstorming unten.

und:

  • Wie und wo durchbrichst du eventuell bewusst die Struktur deines Kurses und überrascht deine Teilnehmer? Das ist kein Muss, aber auch eine Möglichkeit, deine Einzigartigkeit einzubringen. Ein Beispiel: Statt per Mail kommt der Lerninhalt von Modul 3 per Brief mit einer handschriftlichen Botschaft oder Statt die üblichen Folien-Bildschirm-Videos zeichnest du ein Lernvideo am See sitzend auf.

Arbeitsblatt „Brainstorming Persönlichkeit im Onlinekurs“

In diesem Arbeitsblatt bekommst du eine angefangene Mindmap, mit der du Ideen sammeln kannst, wie du deine Einzigartigkeit in den Kurs einbringst. Das sind erstmal nur Ideen, später entscheidest du, welche der Ideen du in deinem Kurs umsetzt. Zu viel des Guten ist – wie so oft im Leben – auch nicht gut. Es gilt, die Balance zu finden zwischen verlässlicher Struktur und Lebendigkeit durch pfiffige Ideen.

Hier siehst du die angefangene Mindmap – du kannst auch sehr gerne auf einem Papier, an der Pinnwand, auf dem Boden oder sonstwie arbeiten – oder eben das Arbeitsblatt ausdrucken und darauf deine Ideen notieren.

Angefangene Mindmap Persönlichkeit

 

Arbeitsblatt „Brainstorming Persönlichkeit im Onlinekurs“

Beispiele für das Einbringen deiner Persönlichkeit im Onlinekurs

Achtung: Diese Beispiele sollte du dir nur anschauen, NACHDEM du dein eigenes Brainstorming bereits gemacht hast. Ich sehe sonst die Gefahr, dass du deine eigene Kreativität einschränkst.

Hier habe ich die Mindmap mal beispielhaft weiter ausgefüllt:

Infoblatt „Beispiele Persönlichkeit im Onlinekurs“

 

« Previous lesson Next lesson »